Krankenwallfahrt beim StändchenAusgehend von der Tatsache, dass die Fahrt mit dem „großen“ Bus nach Walldürn für manche ältere, kranke oder behinderte Menschen mit oder ohne Begleitung eine beträchtliche Hürde darstellt, rief Werner Schmitt im Jahre 1996 die Wallfahrt für kranke und behinderte Menschen ins Leben. Dabei griff er auf die Malteser mit ihrem Kranken- und Behindertentransportdienst zurück, deren Fahrzeuge wegen der Ferienzeit glücklicherweise auch werktags zur Verfügung standen. Mit der Organisation der Fahrt alleine war es aber nicht getan: seit Jahren gibt es ein zuverlässiges Team von Helfern, das sich um die Versorgung der Teilnehmenden in Walldürn kümmert. Auf diese Weise sind die Betroffenen in „guten Händen“ und können unbesorgt an der Walldürn-Wallfahrt teilnehmen.

 

Der Ablauf dieses Teils der Wallfahrt (immer montags) ist wie folgt:

07.30 bis 07.45 Uhr: Treffen an der Kirche Mömbris, Abholung zuhause durch Ehrenamtliche bei Bedarf möglich - ist bei Anmeldung anzugeben; Einstieg in die Malteserbusse, anschließend gemeinsame Abfahrt nach Walldürn 

Unterwegs Einstimmung auf das Wallfahrtsthema durch Gebete und Gesang

ca. 09.15 Uhr: Ankunft in Walldürn an der Basilika; Zeit zum Ankommen

10.00 Uhr: feierliches Hochamt mit Krankensegnung gemeinsam mit weiteren Mömbriser Wallfahrern

11.45 Uhr: Mittagessen im Pfarrsaal neben der Basilika

danach: Gespräche in entspannter Atmosphäre, Zeit zur inneren Einkehr

ca. 13.25 Uhr: Ständchen mit der Blaskapelle „Harmonie“ Strötzbach vor dem Pfarrsaal

ca. 13.45 Uhr: Verabschiedung der Mömbriser Fußwallfahrer

ca. 14.00 Uhr: Rückfahrt mit den Kleinbussen der Malteser direkt nach Hause (oder zur Kirche Mömbris)

Ankunft zuhause/in Mömbris: zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr

Das Mittagessen, inklusive Getränke, ist in einem Pauschalpreis enthalten (27,- € - Stand 2024)

Adressen für die jeweilige Anmeldung bzw. für nähere Informationen finden Sie auf der Rückseite eines Faltblattes, das jährlich über Sozialstation und Pflegedienst verteilt wird oder bei Verantwortlichen des Wallfahrervereins zu erhalten ist. Anmeldeschluss ist in der Regel der Dienstag vor Pfingsten. Für Auskünfte im Vorfeld steht Udo Hartmann (Tel. 06029 5130) gerne zur Verfügung.

Wir benutzen Cookies